Facebook schaltet Twitter aus!

twitterTwitter war wohl einer der am stärksten wachsenden Service des letzten Jahres. Über Sinn oder Unsinn von eben diesem Service soll diesmal nicht diskutiert werden. Und ebenfalls geht es nicht um ein weiteres Mashup oder Statistiktool, welche in den letzten Wochen das Web quasi überfluteten.

Viel mehr geht es um die Frage, was passiert, wenn Facebook alles anbieten kann, was Twitter anbietet. Den ersten Schritt dazu machte Facebook schon vor langer Zeit, in dem die Statusmeldungen integriert wurden. Der Unterschied zu Twitter war lediglich die Integration – die Statusmeldungen konnten bisher nur auf Facebook gesehen werden.

facebookHeute hat Facebook eben das geändert. Die Statusmeldungs API wurde geöffnet, was bedeutet, dass Entwickler nun die selben Möglichkeiten haben wie bei Twitter. Und gegen die Userpower von Facebook kann Twitter nun einfach nicht ankommen.

Für Twitter könnte es durchaus eng werden, wenn Facebook das Microblogging richtig startet.

Was meint ihr? Wird Twitter das Jahr 2009 überleben?

— RSS Feed —
Hat dir der Beitrag gefallen? Abonniere den RSS Feed!

5 replies
  1. Milos
    Milos says:

    Facebook kann da machen was es will ich glaube kaum das es in igrendeiner weise Twitter schaden könnte. Im moment erlebe ich es so das man zwar auf Facebook angemeldet ist dort aber kaum aktiv ist. An twitter kommt 2009 kaum einer vorbei …

  2. Matthias Bad
    Matthias Bad says:

    Das ist möglicherweise für Twitter ärgerlich, an der Spitzenposition bei den Microbloggern wird sich dadurch nichts ändern.

  3. dani
    dani says:

    Ja im nächsten Jahr wird Twitter wohl noch nicht untergehen. Aber ich denke, dass es ein wenig wie bei StudiVZ gehen wird. Langsam, aber sicher.

  4. Ralf
    Ralf says:

    Einer der wesentlichen Unterschiede von FB und Twitter ist doch die soziale Architektur. In der follower/followee Architektur liegt Kern des Twitterwesens versteckt. Sie ermöglicht gleichzeitig Reichweite (Obama hat 150K+ follower) und direkte Ansprache. Das ist genial und hat riesen Potential, unabhängig davon ob sich FB jetzt auch langsam öffnet.

Trackbacks & Pingbacks

Comments are closed.