Grundsätze die Startups wirklich weiter bringen

Egal ob ein Startup ein Produkt, ein Service oder ein Webprojekt anbietet, die grossen der Branche werden jederzeit die Möglichkeit haben, es nachzubilden und mit dem Startup in Konkurrenz zu treten.

Als Gründer eines Startups tut man daher gut daran einen Vorteil zu schaffen, mit dem man überzeugen kann und der nicht so einfach kopiert werden kann, da es sich um einen Grundsatz handelt und nicht ein Feature.

Testen als Grundsatz

Was auch immer das Startup anbietet, durch ständiges testen kann das Produkt ständig verbessert und optimiert werden. Nachahmer haben es insofern schwer, dass diese oft nicht die Zeit in die Details investieren können, die das eigene Produkt so stark machen.

Testen als Grundsatz kann damit einen entscheidenden Vorsprung bedeuten. Auch dann, wenn andere Unternehmen das eigene Produkt zu kopieren versuchen.

Marktanalyse als Grundsatz

Auch die Marktanalyse kann als starker Grundsatz eines Startups genutzt werden. Dabei geht es darum, ununterbrochen auf die Ansprüche der Nutzer einzugehen und sofort auf Veränderungen am Markt zu reagieren.

Kundenzufriedenheit als Grundsatz

Kunden sind Menschen und diese möchten sich mit einem Produkt wohl fühlen. Überdurchschnittlich guter Kundenservice macht in einem Feld voller ähnlicher Anbieter den grossen Unterschied aus.

Kundenzufriedenheit kann daher vor allem in jenen Branchen ein guter Grundsatz sein, wo sich das Produkt nur minim vom Konkurrenten unterscheidet.

Innovation als Grundsatz

Ein einfaches Mittel um sich von Kopierern abzuheben, sind neue Features. Vor allem im Onlinegeschäft kann dieser Grundsatz sehr gut angewendet werden. Nichts ist einfacher als eine Internetseite zu kopieren. Erfolgreiche Portale werden sehr schnell nachgebaut, was sofort mehr Konkurrenz bedeutet.

Mit der Innovation als Grundsatz können Startups sich ständig wieder von den Nachziehern abheben.

Welt verändern als Grundsatz

Die Welt verändern oder auch “Billion People Problems” lösen ist nach wie vor einer der beliebtesten Grundsätze für Startups. Bill Gates etwa nahm sich vor, einen PC in jeden Haushalt zu bekommen. Google möchte weltweit kostenloses Internet anbieten.

Grüner mit Zielen die die Welt verändern sind Ambitioniert und das Risiko ist gross, dass das Ziel nicht erreicht wird. Diese Startups sind dafür auch schwer kopierbar und haben somit einen grossen Vorteil am Markt.

— RSS Feed —
Hat dir der Beitrag gefallen? Abonniere den RSS Feed!