Blogparade – So benimmt sich das Social Web

Einmal mehr bin ich dank Blog-Parade.de auf eine interessante Parade gestossen. Wenke Richter von Digiwis.de fragt dort nach Meinungen zum Thema Umgangsformen im Social Web. Ich möchte mich vor allem der Frage widmen wie ich denn mit dem Thema umgehe.

Das Internet ist das „Real Life“

Immer wieder sprechen Leute vom Internet und auf der anderen Seite „das echte Leben“, also alles ausserhalb des Webs. Für mich hat dieser Unterschied schon vor einigen Jahren aufgehört zu existieren. Das Internet ist für mich keineswegs weniger real als alles andere im Leben. Und diese Tatsache beantwortet eigentlich auch schon fast die oben erwähnte Frage.

Ich verhalte mich im Social Web nicht anders als im so genannten „echten Leben“. Und selbstverständlich erwarte ich das auch von anderen Menschen.

Klar, einigen Menschen fällt es wahrscheinlich schwer sich online zu benehmen. Das kann daran liegen, dass ihnen das generell schwer fällt. Aber in gewissen Fällen kann man vielleicht auch die Anonymität des Internets dafür verantwortlich machen. Ich kann mir schon vorstellen, dass das Web für einige Menschen ein Ort ist an dem man in eine andere Rolle schlüpfen kann und seine „dunkle Seite“ ausleben kann (oder so ähnlich).

Im Weiteren denke ich, dass es gerade für Leute wie mich, welche ihr Geld im Web verdienen erst recht keine Frage ist wie man sich verhält. Denn was immer ich online mache ist Teil meines geschäftlichen Auftritts. Somit versuche ich mich dementsprechend zu verhalten.

Die Blogparade läuft noch bis zum Ende des Monats falls du auch teilnehmen willst ;-)