Kaffeemaschine selber reparieren – So wirds gemacht

Eine Kaffeemaschine selber reparieren ist absolut möglich, wenn man einiges beachtet und mitbringt. Insbesondere diese vier Dinge sind dazu nötig:

  • Ein wenig handwerkliches Talent ist auf jeden Fall von Vorteil, will man seine Kaffeemaschine reparieren. Es ist aber nicht nötig, dass man eine Ausbildung als Mechaniker gemacht hat.
  • Je nach dem, was defekt ist und welche Ersatzteile zum Einsatz kommen, muss man das passende Werkzeug bereit haben. Manchmal reicht ein Schraubenzieher. Bei manchen Kaffeemaschinen-Modellen wird aber auch ein spezieller Schlüssel mitgeliefert. Dieser ist dann in der Regel nicht optional.
  • Als nächstes ist das passende Ersatzteil natürlich das kritische Element. Denn ein Teil effektiv zu reparieren ist selten möglich. Stattdessen kauft man sich, zum Beispiel bei Coffeemakers.de, ein entsprechendes Kaffeemaschinen-Ersatzteil.
  • Zu guter Letzt ist dann noch eine Reparaturanleitung sehr hilfreich. Einige davon findet man zum Beispiel bei der zuvor verlinkten Seite.

Tipp: Beim Kauf der Kaffeemaschine sollte man alle Anleitungen, Garantien und Beschreibungen aufbewahren. Diese können im Falle eines Problems sehr hilfreich sein. Ob nun für einen Garantiefall oder eben für die Reparatur.

Eine Kaffeemaschine selbst reparieren ist zwar, wie bereits gesagt, sehr gut möglich. Nicht jeder hat aber die Zeit oder möchte sich mit dem Thema befassen. Denn, auch wenn ein Ersatzteil recht einfach auszuwechseln ist, muss man dennoch einige Stunden dafür einplanen.  Zusammen mit dem Finden das Fehlers und dem einkaufen des Ersatzteiles, kann man schnell mit einem ganzen Tag an Arbeit rechnen.

Kaffeemaschine reparieren lassen?

Die Alternative ist daher, jemanden mit der Reparatur zu beauftragen. Zum gibt es da vom Hersteller Möglichkeiten, zum Teil macht es aber auch mehr Sinn, wenn man selbst einen Anbieter findet.

Wichtig ist hier, dass man einen Anbieter findet, welcher sich mit dem entsprechenden Kaffeemaschinen-Modell auskennt oder zumindest mit der Marke Erfahrung hat. Denn innerhalb eines Hersteller, sind die Modelle relativ ähnlich und verwenden immer wieder die gleichen Komponente.

Gerade für Unternehmen, welche auf die Kaffeemaschine angewiesen sind, macht es natürlich mehr Sinn, bei einem Problem einen Profi zu holen, als selbst zu experimentieren.