turi2 mit Twitter Werbung – following!

turi2 kündigt bezahlte Tweets an, die Blogosphäre schreit auf und ich werde Follower! Warum? Es interessiert mich wer via Tweet für was werben wird. Dass dies so kommen musste, zeigt ein Artikel von Massenpublikum sehr schön.

Auch wenns nicht ernst gemeint ist, kostet das sicherlich follower ohne Ende – wenn ernst gemeint, natürlich noch mehr. Ich persönlich werd nicht rausfinden obs ernst ist, unfollow

So lautet einer der Kommentare zur Ankündigung im turi2 Blog. Absoluter Schwachsinn, wie ich finde. Gerade für die turi2 Zielgruppe Kommunikation/Medien, sollte dieses Experiment doch sehr interessant sein. Und warum sollte man turi2 folgen, wenn man nicht am Thema interessiert ist.

Ausserdem, wie viele Kunden kann man tatsächlich für bezahlte Tweets finden? Ich denke es dürfte vielleicht in der ersten Zeit einige Experimente geben, aber ich rechne nicht mit mehr als 2-3 Tweets pro Woche.

Denn der Preis von 250 Euro ist ja nun wirklich nicht wenig. Wenn man dabei bedenkt, dass man auch durch Minuten genaue Schaltung nie alle 2’300 Follower erreichen wird.

Meiner Meinung nach ein tolles Experiment und ich sehe dem ersten Werbetweet gespannt entgegen (und hoffe ich verpasse ihn nicht). Hier findest du den turi2 Twitter Account.

Ich habe übrigens 80 Follower. Werbung kostet nur 5 Euro ;-)

PS: Seit ich mit dem Artikel angefangen habe, bekam turi2 mehr als 20 neue Follower!

5 comments

  1. Author's gravatar
    Peter Schwierz

    Vielen Dank fürs Feedback! Die erste Twitter-Anzeige hat Bertelsmann schon heute Vormittag geschaltet. ;)

  2. Author's gravatar

    Aber gerne! Freut mich für euch! Dann muss ich doch gleich mal sehen, ob ich den Tweet finden kann :)

  3. Author's gravatar
    Stefan Martens

    Das ist, soweit ich es einschätzen kann, auch das einzig durchdachte daran: Das es ein Experiment ist, welches Buzz erzeugt. Ich wette fast dass der Bertelsmann schon vorher klar war. Geschicktes Marketing halt. Da denkt sich Mannfred Milchmädchen: "Wow, wenn Bertelsmann das macht, kann ik das och machen" und verbrät sein Online-Marketing Budget. Wenn jemanden meine (englischsprachige) Meinung interessiert: http://www.smartens.eu/blog/2009/03/24/you-can-place-ads-in-media-agencys-turi2-tweets-now-heres-why-you-shouldnt/

  4. Author's gravatar
    Stefan Martens

    Deal...Bertelsmann Deal... ;)

  5. Author's gravatar
    Andy

    Der Preis ist ordentlich. Aber anscheinend eine Werbeform der Zukunft, wenn man genügend Follower hat.