Virtual Server mieten – Diese Vor- und Nachteile gibt es

Auch als Blogger macht das Virtual Server mieten unter Umständen Sinn. Vor allem wer eine grosse Anzahl an Besuchern empfangen will (oder kann), sollte sich über ein Upgrade vom normalen Webhosting Gedanken machen. Der Unterschied zwischen dem Shared Hosting und dem Virtual Server liegt darin, dass man bei letzterem einen festen Platz auf dem Server zugesprochen bekommt und vollen Zugriff darauf hat. Das bringt zum einen interessante Vorteile mit sich, gerade für Anfänger kann es aber auch zu kompliziert werden.

Ein wichtiger Vorteil besteht natürlich darin, dass man für seinen eigenen Blog mehr Bandbreite zur Verfügung hat und somit schnelle Ladezeiten garantiert sind. Wer hingegen den Platz mit anderen Webseiten teilen muss, kann hier durchaus Probleme bekommen, sollten mehrere trafficstarke Webseiten auf dem Server gehostet sein. Beim Virtual Server mieten bekommt man zwar auch keinen kompletten Server aber dennoch einen fest definierten Bereich, welchen man selbst auslasten kann und wo Traffic auf anderen Webseiten keine Rolle spielt. Ein weiterer Vorteil ist, dass man in der Regel Rootzugriff hat, was bedeutet, dass man Scripte und Servereinstellungen selbst bearbeiten und verändern kann. Je nach dem, welche Funktionen eine Webseite oder Applikation ausführen muss, sind solche Eingriffe durchaus nötig.

Virtual Server mieten

Ein Server

Es gibt natürlich zahlreiche Anbieter für virtuelle Server. Bei Webhostingvergleicher.de können diese verglichen werden, damit man das passende Angebot finden kann.

Der grösste Nachteil eines vServer hingegen bekommen Anfänger zu spüren. Für sie ist es fast unmöglich einen solchen allein zu betreiben, da dafür einiges an Wissen benötigt wird. Bei einem herkömmlichen Webhosting wird alles vom Anbieter übernommen und man muss sich um fast nichts kümmern. Wer dennoch einen Virtual Server mieten möchte, sollte sich entweder das Wissen aneignen oder sich irgendwie Hilfe besorgen. Denn sollte es zu einem Problem kommen, muss schliesslich schnell gehandelt werden. Auf der angesprochenen Webseite für Webhosting Vergleiche, kann auch normales Shared Hosting verglichen werden. Dort sollte jeder das passende Webhosting finden.