Fundable: Crowdfunding mit echtem Mehrwert (für die Crowd)

Der eine oder andere wird diese Website sicher kennen, da sie nicht gerade neu ist. Daher wundert es mich natürlich gleich noch mehr, dass ich diese nicht schon früher entdeckt habe.

Bei der Website handelt es sich um: Fundable

Crowdfunding mit Fundable

Fundable ist eine Crowdfunding Plattform für Startups. Anders als bei Plattformen wie etwa Kickstarter geht es hier also darum, dass Gründer für ihr Startup Investitionen erhalten können. Ich bin eben erst auf diese Plattform aufmerksam geworden, bin aber bereits sehr davon fasziniert.

Fundable unterscheidet sich daher, dass die Investoren (die Crowd/die User) als Gegenleistung keine Geschenke erhalten, sondern Anteil am Startup. Da ist die Motivation doch gleich noch mal grösser und das ganze ist einfach interessanter.

Interessant ist das für mich auch daher, dass mir aus der Schweiz eine solche Plattform bekannt ist, die bereits vor mehreren Jahren gestartet ist. Damals war Crowdfunding noch ganz neu. Das grösste Problem dürfte aber gewesen sein, dass die Schweiz ganz einfach kein genug grosser Markt ist (für Crowdfunding). Zumindest wenn man bedenkt, mit welchen Finanziellen Mitteln gewisse Startups ausgestattet werden müssen, damit diese wirklich loslegen können.

Wie auch immer, bei Fundable besteht dieses Problem nicht und daher wurden über die Plattform auch bereits über $ 100 Mio. investiert und an Startups weitergeleitet. Bedenkt man den Zeitraum und würde man Fundable als einen Investor ansehen, wäre dieser auf gleicher Stufe mit einigen der wichtigsten Investoren im Internetbereich.

Ich werde mich auf jeden Fall in den nächsten Tagen noch intensiver mit Fundable befassen und mich genauer damit vertraut machen. Ich persönlich bin von beiden Seite sehr daran interessiert, sowohl jemanden zu unterstützen, als auch aus der Perspektive der Startups.

Willst du dein Startup mit der Crowd finanzieren? So wird es gemacht!

— RSS Feed —
Hat dir der Beitrag gefallen? Abonniere den RSS Feed!