Yigg.de innovativ! Ja das gibt es! Mit dem Yigg Sponsoring kommt mal wirklich eine Innovation.

Worum gehts?

Wie auf vielen anderen Websites soll man auch bei Yigg Werbung machen können. Banner können dabei in der Grösse 125×125 verwendet werden. Bisher also nichts neues.

yigg

Üblicher Weise bestellt man bei einer Website einen Werbeplatz, Bezahlen, Banner hoch laden / URL angeben und irgendwann ist die Werbung dann online. Nicht so bei Yigg.

  1. Member bei Yigg werden (falls noch nicht)
  2. Seite aussuchen auf welcher die Werbung erscheinen soll (Preise variieren, passende Kategorie könnte gewählt werden)
  3. Auf „Sponsor werden“ klicken
  4. Position auswählen
  5. Bezahlung via Paypal / Kreditkarte
  6. Banner hoch laden
  7. Banner wird angezeigt

In wenigen Minuten ist die Sache erledigt. Ziemlich beeindruckend wie ich finde. Aktuell getestet z.B. von Netgestalter.

Interessant finde ich, dass bei meinem Besuch auf der Startseite 3 von 6 Werbungen auf andere Newsportale im Yigg-Style verweisen. Darunter Readster (was ich bereits mehr als Yigg nutze, WP Plugin sei dank), SEOigg und Spready (nie gehört). Ob das nun daran liegt, dass jeder seine Werbung ohne vorherige Kontrolle platzieren kann? Oder würde man sonst auch so viel Werbung der Konkurrenz zulassen?

Yigg Update, ja…

Hmm... Auf den ersten Blick gut! Mir ist sofort aufgefallen, dass sich etwas geändert hat. Man sieht mehr auf einen - weiterlesen...

Yigg: Breite Diskussion mit sich selbst

Yigg versucht auf dem eigenen Blog eine Diskussion anzustossen, vergisst jedoch dabei jemanden mit einzubeziehen - Kommentare sind nicht möglich! - weiterlesen...

Yigg beteiligt Mitglieder an Adsense Einnahmen

Ab sofort beteiligt Yigg seine Mitglieder an den Einnahmen von Google Adsense! Genaueres kann man im Yigg Blog nachlesen. Ich - weiterlesen...

News von Zadby – Videomarketing

Vor einiger Zeit schrieb ich über Zadby. Mit Zadby können Hobby-Filmer geld mit Werbefilmen verdienen. Damals konnte ich noch nichts - weiterlesen...